Thürwa

Wir sind ein mittelständiges Unternehmen, welches auf eine über 100-jährige Tradition der Werkzeugherstellung zurückblickt. 

Unser Firmensitz befindet sich am Südhang des Thüringer Waldes in Steinbach-Hallenberg. Steinbach-Hallenberg steht für Tradition in der Eisenverarbeitung, bedingt durch das reiche Erzvorkommen in unserer Region. Damals spezialisierte man sich auf die Werkzeugherstellung. Unsere Großväter und Urgroßväter fertigten Werkzeugzangen, Feinmechaniker Zangen und Spezialzangen in kleinen Fertigungsstätten. Leider wurden durch den Krieg Dokumente unserer Firmengeschichte vernichtet. Nach dem 2. Weltkrieg verließen viele Zangen- und Scherenhersteller Steinbach-Hallenberg. Sie konzentrierten sich im Raum Solingen. Hier bauten sie die Schneidwarenproduktion neu auf und machten sie unter dem Namen „Made in Solingen“ in der ganzen Welt bekannt. Dies war den verbliebenen Handwerkern in Steinbach-Hallenberg nicht möglich, denn der Vertrieb wurde staatlich gelenkt.

Weitere Stationen unserer Firmengeschichte sind die Umwandlung der Produktionsgenossenschaften in Volkseigene Betriebe in den verschiedensten Formen und Struktureinheiten. Als einer der ersten Firmen reprivatisierten wir 1990 unsere Firma und gründeten eine GmbH. Erst jetzt konnten wir beginnen unsere Produkte durch Firmennamen und eingetragene Warenzeichen zu bewerben, auch war es uns jetzt erst möglich unsere Produkte selbst zu vermarkten. 

Über den gesamten Entwicklungszeitraum wurden in unserer Firma Zangen und Scheren gefertigt. Heute haben wir uns auf drei verschiedene Produktionsstrecken spezialisiert: Manikürwaren, Werkzeuge und die Metallbearbeitung. Die Qualitätssicherung hat höchste Priorität in unserem Unternehmen, wir arbeiten nach DIN EN 9001:2015. Mit unserer Fertigung sind wir in der Lage jederzeit schnell und effektiv auf Kundenwünsche zu reagieren.